Skip to content
All news
  • All news
  • About whales & dolphins
  • Corporates
  • Create healthy seas
  • End captivity
  • Green Whale
  • Prevent deaths in nets
  • Scottish Dolphin Centre
  • Stop whaling
  • Stranding
  • Whale watching

Hopes raised for whale and dolphin protection after last minute landmark nature agreement

WDC's Ed Goodall (far right) at COP15 with Thérèse Coffey (centre) UK Secretary of State...

WDC orca champion picks up award

Beatrice Whishart MSP picks up her Nature Champion award The Scottish Environment LINK, an organisation...

Large number of dolphins moved to Abu Dhabi marine park

Up to 24 captive bottlenose dolphins have reportedly been sent to a new SeaWorld theme...

Success! Removal of last river dams to help threatened orcas in the US

Great news has emerged from the US concerning our work to protect the endangered orca...

Schwein Oder Delfin?

Irawadi-Delfin

Es gibt noch eine andere Delfinart, die in den Mangroven zu Hause ist: den Irawadi-Delfin.
Eine Besonderheit ist, dass diese Delfine Wasser aus ihrem Mund spucken können. Manchmal helfen sie sogar Fischern damit bei der Jagd und treiben die Fische durch ihren Wasserstrahl in die Netze.

Doch was hat das mit Schweinen zu tun?

Im Unterschied zum Ganges-Delfin haben Irawadi-Delfine eine ganz flache Schnauze und es sieht immer ein bisschen so aus, als würden sie lächeln. Da sie also ein bisschen wie unsere Schweine aussehen, wird der Irawadi-Delfin in manchen Gebieten auch Fluss-Schwein genannt.
In den Sundarbans leben leider nur noch diese 2 Arten, also der Gangesdelfin und der Irawadi-Delfin. Sie sind sogar die letzten verbliebenen Süßwasserdelfine in ganz Asien.
Deshalb ist es auch so wichtig, ihre Heimat, also die Mangroven, zu schützen.

Wenn du noch mal nachlesen willst, was die Mangroven sind, dann klick doch einfach hier.

Den Ganges-Delfin kannst du natürlich auch noch mal hier besuchen.