Skip to content
All news
  • All news
  • About whales & dolphins
  • Corporates
  • Create healthy seas
  • End captivity
  • Green Whale
  • Prevent deaths in nets
  • Scottish Dolphin Centre
  • Stop whaling
  • Stranding
  • Whale watching

Hopes raised for whale and dolphin protection after last minute landmark nature agreement

WDC's Ed Goodall (far right) at COP15 with Thérèse Coffey (centre) UK Secretary of State...

WDC orca champion picks up award

Beatrice Whishart MSP picks up her Nature Champion award The Scottish Environment LINK, an organisation...

Large number of dolphins moved to Abu Dhabi marine park

Up to 24 captive bottlenose dolphins have reportedly been sent to a new SeaWorld theme...

Success! Removal of last river dams to help threatened orcas in the US

Great news has emerged from the US concerning our work to protect the endangered orca...

Die Blinden Delfine Der Mangroven

Ganges-Delfin

Ein Delfin, der in den Mangroven lebt, ist der Ganges-Delfin. Er sieht ein bisschen anders aus als andere Delfine, denn er hat einen langen, schmalen Schnabel mit scharfen spitzen Zähnen. Zusammen mit seinem beweglichen Hals kann er blitzschnell auch flinke Beute schnappen.

Nur warum heißt er auch ‘blinder Delfin’?

Im trüben Wasser der Flüsse, in denen er lebt, orientiert sich der Ganges-Delfin komischerweise nicht mit seinen Augen. Die sind ganz klein und können höchstens noch hell und dunkel unterscheiden. Er ist also so gut wie blind.
Daher kommt auch sein Spitzname: der Blinde Flussdelfin.

Wenn du noch einen Delfin kennenlernen willst, der in den Mangroven lebt, dann schau doch einfach am Mittwoch wieder bei den WDCS Kids vorbei.

Weißt du nicht mehr genau, was die Mangroven sind? Kein Problem, klicke einfach hier.